Vinyasa Yoga & Yoga on Beat

Fließend. Dynamisch. Kraftvoll.
Zu den TerminenJetzt buchen

Irina Freihold unterrichtet mit viel Erfahrung und Freude Katonah® inspiriertes Vinyasa Yoga sowie Yoga on Beat. Dieser kraftvolle und dynamische Yogastil ist eine wunderbare Ergänzung zum ruhigen Yin Yoga.

Was ist Vinyasa Yoga?

Vinyasa bedeutet soviel wie „etwas auf eine bestimmte Art zu tun“. Es meint eine Abfolge einzelner Yoga-Übungen (Asanas). Diese haben keine festgelegte Reihenfolge, sondern die Abfolge ist hier der Kreativität des Lehrers / der Lehrerin überlassen. Auf diese Weise bekommt ihr immer wieder neue Impulse. Du lernst Bekanntes mit Unbekanntem zu verbinden und sich achtsam auch mal selbst herauszufordern.

Die Yoga-Übungen werden mit einer kontrollierten Atemtechnik synchronisiert ausgeführt. Hierbei folgt die die Bewegung dem Atem. Der Fokus liegt somit nicht nur darauf in einer bestimmten Yoga-Haltung anzukommen, sondern auf den Übergängen zwischen den einzelnen Haltungen. Sie fließen ineinander und werden zu einer Bewegung zusammengefügt. Daher wird es auch Vinyasa Flow genannt.

Insgesamt liegt der Fokus mehr auf der körperlichen Praxis. Yoga wird oft als Meditation in Bewegung bezeichnet. Auch dieser fließende Yoga-Stil hilft Dir, vom Geist in den Körper bzw. vom Denken ins Spüren zu kommen. Mit den fließenden Bewegungen kommst Du im Hier und im Jetzt an. Du kannst den Alltag loslassen und einfach nur den Fluss des Atems und der Bewegung zu folgen.

Für wen ist Vinyasa Yoga geeignet?

Vinyasa Yoga kann grundsätzlich von jedem praktiziert werden, der gerne dynamisch und kraftvoll Yoga üben möchte. Bei Personen mit Herz- oder Kreislaufproblemen oder Bluthochdruck, ist dieser Stil körperlich eher zu anstrengend. Für die Betroffenen empfiehlt sich eher eine ruhige Yin Yoga-Praxis oder Hatha Yoga.

Was bedeutet Katonah Yoga®?

Katonah Yoga® wurde von Nevine Michaan entwickelt. Es ist eine synkretische Praxis. Verschiedene Philosophien wurden zusammengefügt. Dieser Yoga-Stil orientiert sich am Taoismus und der Theorie der chinesischen Medizin.

Jeder von uns ist komplett einzigartig. Somit ist auch die Yogapraxis jedes Einzelnen einzigartig. Der Körper stellt einen Spiegel unseres Selbst dar. Formen, Handlungsweisen und sogar unsere persönliche Geschichte werden in ihm widergespiegelt.

Durch Katonah Yoga® lernen wir uns noch einmal auf eine ganz andere Weise mit unserem Körper und uns selbst auseinander zu setzen. Es ist eine Form des Hatha Yoga, durch die Du lernst, Dich selbst in den Yoga-Haltungen neu auszurichten. Die Ausrichtung in der äußeren Form der Haltung wird dem individuellen Körper angepasst. Dadurch findest Du zu einer vollkommen individuellen, gesunden und ganzheitlichen Yogapraxis.

Katonah® inspirierte Vinyasa Yoga Kurse

Im Yoga Kurs werden die individuellen Ausrichtungsprinzipien des Katonah Yoga® mit dem fließenden Vinyasa Yoga verbunden, sodass ein individuelles und vor allem gesundes Üben ermöglicht wird. Langfristig entwickelst Du ein ganz neues und klares Körperbewusstsein.

Yoga on Beat – Workshops

Yoga on Beat verbindet fließende Yogabewegungen auf sinnliche Weise mit Musik.

Die erste Sinneswahrnehmung eines jeden Menschen sind Geräusche. Den ersten Rhythmus, den wir hören, ist der Herzschlag unserer Mutter, noch bevor wir geboren werden. Dadurch hat jeder Mensch eine ganz besondere Beziehung zu Rhythmik und Musik. Sie kann uns berühren, inspirieren, motivieren und auch trösten.

Musik ist auch ein wesentlicher Bestandteil des traditionellen Yoga. Hier werden Mantren gespielt und gesungen, um ein tieferes Bewusstsein für diese zu bekommen.

Warum soll das nicht auch moderne Musik können, die uns genauso oder vielleicht sogar noch mehr berührt?

Gerade in dynamischen Yogastilen wird moderne Musik bereits eingesetzt. Hier spielt sie in den Stunden jedoch oft nur eine Nebenrolle.

Im Workshop Yoga on Beat soll vor allem die Musik im Vordergrund stehen. Die Message, die uns das Lied vermittelt, ist das Thema der Stunde. Die einzelnen Yoga-Übungen werden zu einer Choreographie zusammengefügt. Somit wird die Message des Liedes nicht nur hörbar, sondern auch im Körper fühlbar gemacht. Am Ende der Yoga-Choreographie wird der Puls durch sanfte und ausgleichende Yogaübungen wieder heruntergefahren und der Körper sanft gedehnt.

Vinyasa Yoga-Lehrerin Irina Freihold

„Ich habe Yoga während des Abiturs für mich entdeckt. Seit meinem Studium ist Yoga ein fester Bestandteil in meinem Leben. Er lehrt mich Gelassenheit mir selbst und anderen gegenüber. Das Vertrauen in mich und ins Leben gibt mir die Kraft, das Leben anzunehmen, wie es ist. Für mich geht es im Yoga nicht darum irgendetwas im Außen zu suchen, sondern die lebendige und einzigartige Schönheit in dem zu erkennen, was gerade ist und den jetzigen Moment zu leben. Alles was du brauchst ist bereits in dir!“

„Mein Unterricht zeichnet sich vor allem durch kreative und durchaus kraftvolle Sequenzen mit viel Herz aus. Den Schwerpunkt lege ich dabei immer auf eine gesunde Ausrichtung und Achtsamkeit in der Bewegung. Ich möchte meine Schüler:innen dazu ermutigen, eingetretene Pfade zu verlassen und dadurch Neues in der Praxis, aber auch im eigenen Leben zu entdecken. Denn nur wenn wir unsere Komfortzone auch mal verlassen, können wir wachsen. Dann können wir das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen genießen.

Ich liebe es zu unterrichten und auch zu lernen und mich selbst herauszufordern. Es macht mich glücklich, neue Dinge auszuprobieren und zu entdecken. Dafür lasse ich mich von anderen und von dieser wundervollen Welt inspirieren. Nach wie vor bin ich selbst eine leidenschaftliche (Yoga-)Schülerin. Regelmäßig besuche ich Kurse, Workshops und Fortbildungen, um meine eigene Yoga Praxis zu vertiefen. Du kannst Dich auf einen lebendigen Yoga-Unterricht freuen, indem ich mein Wissen und meine Erfahrung mit Freude weitergebe.“

Schaue Dir auch diese Angebote an

Yin Yoga

Yoga gegen Migräne

Yoga Einzelunterricht

Zu den Terminen vom Ruheraum